Byron Katie The WorkWer ist Moritz Boerner?
Material
Catch Your  Dreams
Seminare, Workshops
Erleuchtung Forum für The Work of Byron Katie
Forum für The Work
Fragen und Antworten
Fragen und Antworten zu The Work of Byron Katie
MagicWorks works Magic
Fragebogen, Arbeitsmaterial, Downloads
Fragebogen, Download etc.
Wer ist Moritz Boerner?Teste The Work onlineThe Work im SeminarKontakt zu Moritz BoernerPresse The WorkFreunde von TheWork

     Alles verändert sich nichts stirbt.                Last update: 25.5.09 

    (Besucherzähler) 

     

Der Amerikaner Albert Ellis hat in den fünfziger Jahren eine therapeutische Methode entwickelt, die er RET nannte: Rational-emotive Therapie. (Heute REBT bzw. RET). Sie beruhte anfangs auf einigen ganz einfachen Prinzipien; man stellte dem Klienten Fragen über seine problematischen Glaubenssätze und Aussagen und half ihm dabei, bei der Disputation derselben zu entdecken, dass es sich meist um irrationale Überzeugungen handelte. Sodann entwickelte man neue, bessere Denkmuster, die dem Klienten halfen, seine Probleme zu bewältigen.

Byron Katie, Jahrgang 1942, wuchs in Südkalifornien auf. Nach ihrer Scheidung in der Mitte der siebziger Jahre litt sie unter Geldmangel, hatte Probleme mit ihren Kindern und flüchtete sich in Alkohol und Drogen. Fernsehsucht und Übergewicht verschlimmerten ihre Lage. Durch ein Erleuchtungserlebnis im Jahre 1986 fand sie ein System der Selbsterkenntnis und Problembewältigung, dessen Ähnlichkeit zu RET nicht zu übersehen ist:
"The Work of Byron Katie" oder kurz "The Work" ist ein Weg, die Glaubenssätze, Überzeugungen, Gedanken zu finden und zu hinterfragen, die unser Leiden verursachen.

Diese werden aufgeschrieben und mit den folgenden vier Fragen untersucht

1. Ist es wahr?
2. Kannst Du wirklich wissen, dass es wahr ist?
3. Was hast Du davon, wenn Du das denkst?
4. Wer wärst Du, wie würdest Du Dich fühlen, wenn Du das nicht denken würdest?

Byron Katie hat weiterere hilfreiche Unterfragen für die Untersuchung entwickelt, sowie die Umkehrung oder Spiegelung; auch dies eine uralte spirituelle Praxis.

Im Unterschied zu komplizierten psychologischen Systemen funktioniert TheWork sofort im Leben eines jeden, der die Fragetechnik mit offenem Herzen und Verstand ausprobiert.

Der immense positive Effekt manifestiert sich häufig in spontanen Verhaltensänderungen, die ich folgendermaßen erkläre: die 3. Frage zeigt mir und meinem körperlichen System, welchen Stress mein Denken mir veursacht. Wenn ich die 4. Frage beantworte, stelle ich mir hingegen vor, wie ich stattdessen leben könnte. Diese Gegenüberstellung bewirkt eine Umprogrammierung, wie man sie sonst nur durch  langwierige Therapien, einschneidende Erlebnisse oder lange Lebenserfahrung erzielt. The Work beschleunigt für meine Begriffe die natürliche Evolution des menschlichen Geistes.

Moritz Boerner (MTW)